Dr. Elisa Kafritsas am Klavier
Dr. Elisa Kafritsas
Dr. Elisa Kafritsas am Klavier
Instagramerfolge mit mehr als 40.000 Followern

Zahnärztin wird Piano-Influencerin

Statt des Summens des Bohrers erfüllen gerade Pianoklänge den Alltag von Dr. Elisa Kafritsas. Denn die Zahnärztin hat in den letzten Monaten ihre Klavierleidenschaft wiederentdeckt.

Wiederentdeckt nach 21 Jahren

Mehr noch: sie ist sogar zur Piano-Influencerin mit mehr als 44.000 Followern auf ihrem Kanal pianotaste geworden. Dabei hatte sie die letzten 21 Jahre nicht mehr Klavier gespielt. Doch die Ausnahmesituation der vergangenen Monate brachten ihr ihre musikalische Leidenschaft wieder in Erinnerung und sie nahm sogar wieder Klavierunterricht.

Die Stücke, die ich einüben musste, hab ich dann einfach gefilmt, als langsames Video, als Tutorial, und hab das dann gepostet.

Herausforderungen gemeinsam meistern

Als ihr einmal ein Klavierstück besonders schwer fiel, kam sie auf die Idee, eine Art Challenge auf ihrem Instagram Kanal auszurufen und zu fragen, wer das Stück denn fehlerfrei spielen könne. Eine Idee, die sehr gut ankam.

Mittlerweile zählen die Wettbewerbe mehrere hundert Teilnehmer und werden sogar gesponsert, so dass es sogar ab und an Preise zu gewinnen gibt. 

Kostenlos und für alle

Dabei war es Dr. Kafritsas immer wichtig, dass für die Teilnehmer*innen die Teilnahme kostenlos bleibt. Schließlich will sie mit ihrem Instagram Kanal für das Klavierspiel begeistern. Und so gibt es mittlerweile auch Wettbewerbe in drei Kategorien, so dass neben Klavierprofis auch Anfänger und Amateure teilnehmen können. Für alle gibt es eine einzelne Kategorie.

Eine weitere Zielgruppe, die ihr besonders am Herzen liegt, sind die Senioren. Es gibt bei den Wettbewerben keine Altersgrenzen.

Gerade die Älteren möchte ich motivieren, denn es gibt so viele, die aufgrund ihres Alters nicht mehr an Klavierwettbewerben teilnehmen können, obwohl sie Lust dazu hätten.

Klavier-Community

Beim Wettbewerb dabei zu sein, ist eigentlich ganz einfach: Man filmt die Hände beim Klavierspiel und spielt das Stück 50 Sekunden, lädt das Video hoch und versieht das ganze mit einem Hashtag, den die Piano-Influencerin vorher bekannt gibt. 

Die Teilnehmer sind international und oft entspinnt sich auch fernab der "Challenges" ein Austauch über Übungsmethoden, Musik etc. 

 

Brücke zwischen digital und analog

Nun ist Dr. Kafritsas noch einen Schritt weitergegangen und hat eine Brücke zwischen der digitalen und der analogen Klavier-Welt geschaffen: durch das Organisieren zweier Live-Konzerte auf dem Schloss Solitude. "Es ist für mich auch etwas ganz Neues, als Organisatorin dazustehen."

Alte Leidenschaft

Dabei wäre Dr. Kafritsas fast selbst Musikprofi geworden. Im Alter von sechs Jahren wurde ihr Talent von ihrer damaligen Klavierlehrerin entdeckt, die sie sehr förderte und ihr teils kostenlosen Zusatzunterricht gab. Es folgten Wettbewerbe und Konzerte. Doch irgendwann kam der Moment, als sie sich entscheiden musste: zwischen Medizin und Musik. Die Medizin gewann. 

Letztendlich war das einfach Schicksal, dass ich jetzt beides haben kann.

Musik und Medizin

Aus diesem Grund möchte Dr. Kafritsas auch nicht beruflich aufs Ganze gehen und sich ganz der Musik widmen. "Ich brauche beides: die Musik ist natürlich ein toller Ausgleich, doch auch der Job ist etwas, was mich sehr stark erfüllt."

Ganze Familie im Piano-Fieber

Als Piano-Influencerin hat sie aber nicht nur Menschen weltweit, sondern auch ihre Familie angesteckt: ihre kleine Tochter übt mittlerweile freiwillig und auch ihr Mann haut wieder öfter in die Tasten. "Wir sind wirklich total im Klavierfieber und das tut uns allen total gut."

 

(14.07.21/K.Jäger)