Wir sollten uns auf neue Dinge einlassen

Carpe DiemWir sollten uns auf neue Dinge einlassen

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Wir sollten uns auf neue Dinge einlassen Foto: Photo by Reiseuhu on Unsplash

Alles neu, alles aufregend, alles spannend? Oder eher alles fremd, unbekannt und vielleicht gefährlich? Wenn wir ganz woanders unterwegs sind, wo wir uns nicht auskennen, dann es hilft uns meistens, jemanden zu haben, der sich auskennt. Am Welttag des Fremdenführers heute, kann man diesen Leuten mal danken. Sie helfen uns, für uns Neues zu entdecken, uns auf Dinge einzulassen, die wir ohne sie nie entdeckt hätten. Zeigen uns Dinge, die wir alleine übersehen hätten. Und damit auch, wie beschränkt wir manchmal in unserer eigenen Sicht auf unsere kleine Welt sind.

Unbekanntes Element

Wir brauchen andere, die uns ihre Welt zeigen, sonst laufen wir blind an den schönsten Dingen vorbei. Und ich glaube, wir brauchen nicht nur im Urlaub Fremdenführer, auch im grauen Alltag können wir eine Menge davon haben, die Welt mit den Augen anderer zu sehen. Ihren Reichtum, ihre Farben, ihre Möglichkeiten, die, glaube ich, Gott uns geschenkt hat.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Gerrit Mathis, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: mathis-carpediem@radio-m.de

(21.02.2022)

20.02.2022

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel