Kinder entdecken die Geige
Holger Schneider
Kinder entdecken die Geige
Klassik für Kinder

BachClub - Für Kinder ein Ort zum Entdecken

Der BachClub in Stuttgart bietet Kindern Raum die Welt der Klassik und was alles damit verbunden ist kennenzulernen.

Kinder sind Entdecker, probieren Dinge aus und stellen ohne Ende Fragen. Zum Thema Klassik können Sie ihre Fragen in Zukunft im BachClub in Stuttgart stellen. Es ist das Projekt der Internationalen Bachakademie Stuttgart (IBS) für alle zwischen sechs und 18 Jahren. Lana Zickgraf, die das Ganze als Musikvermittlerin der IBS leitet, sagt, dass kein Kind besondere Vorkenntnisse braucht, sondern einfach nur Spaß an der Musik, Lust mal hinter die Kulissen zu blicken und gerne Konzerte mit gleichaltrigen erleben möchte.

Ein Angebot für Klein und Groß

Konkret gibt es vier verschiedene Angebote, die sich auch an die unterschiedlichen Altersklassen richten.

Zum Beispiel gibt es das Format "BachClub Backstage", erzählt Lana Zickgraf. Hier können die Kinder und Jugendlichen zu allen Abonnement-Konzerten in der Stuttgarter Liederhalle kreative Konzerteinführungen besuchen. Dafür trifft man sich vor einem Konzert und erlebt eine Reise ins 18. Jahrhundert, um Johann Sebastian Bachs h-Moll Messe besser zu verstehen. Anschließend geht es dann ins Konzert. Oder man überlegt, wie die Umwelt klingt mit Blick auf Joseph Haydens "Schöpfung".

Für die älteren Kinder gibt es speziell noch zwei Formate, einmal das "BachClub Magazin" und "BachClub Konzert", wo sie selbst ausprobieren können, wie es ist, in der Medienwelt zu arbeiten. Beim "BachClub Magazin" erstellen die Kinder ab 12 Jahren eine eigene Zeitung und treffen sich dafür regelmäßig. Beim "BachClub Konzert" geht es darum, ein eigenes Konzert auf die Beine zu stellen und die Rolle von Kulturmanager*innen zu übernehmen.

Außerdem gibt es noch den "BachClub Workshop" wo jeder auf eine musikalische Entdeckungsreise gehen kann.

Startschuss im Oktober

Das Besondere an dem BachClub ist, dass es ein sehr vielseitiges Angebot ist, zudem wirklich jeder herzlich eingeladen ist. Das Angebot ist außerdem kostenlos, sowohl Mitgliedschaft als auch die einzelnen Angebote, sagt Lana Zickgraf.

Los gehen mit den ganzen Angeboten soll es dieses Jahr im Oktober. Jetzt kann sich aber schon jeder Anmelden und einen Platz sichern.

(17.06.2021 / R. Jünemann)