Aufblasbares Einhorn am Strand
Foto von fatih ozkan von Pexels
Aufblasbares Einhorn am Strand
Carpe Diem

Die besonderen Kleinigkeiten im grauen Alltag

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Grau in grau in rosa

Frühlingswetter soll das sein? Ich fahre am Morgen ins Büro bei 10 Grad und diesigen Nebelschwaden. Die Natur wirkt trotz ihres Frühlingskleides trostlos und auch auf der Straße fahren die Autos trostlos dahin. Ich ebenso und nähere mich einem Zebrastreifen. Und da steht es: mitten im Morgengrau ein rosafarbenes Einhorn! Vielleicht einen Meter 20 hoch. Es sitzt auf einem rosa Kinderfahrrad und hat eine rosa Kindergartentasche auf dem Rücken. Der Fahrradhelm? Na klar, rosa und oben drauf der graue, zu einem Horn gewundene Stachel eines Einhorns. Ich muss lachen. Alles grau in grau und mitten drin dieses frohe, lebendige, leuchtend rosafarbene Menschlein.

Kann er mich sehen?

Manchmal glaube ich ja, dass Gott mich übersieht. Dass er meine Trauer oder meine Verzweiflung nicht kennt, dass er ferne ist und ja doch so viel Wichtigeres hat, um das er sich kümmern musste. Aber vielleicht ist es so wie bei diesem kleinen fahrenden Einhorn: Er sieht mich unter all dem Durcheinander, all dem anderen Schmerz und Leid. Er sieht mich und meine Situation. Und auch Ihre und Deine. Wie er das macht, weiß ich nicht, aber vielleicht blitzt jeder und jede wie ein kleines Einhorn aus dem Nichts bei ihm auf. Dann nimmt er mich wahr und will bei mir sein. Mich trösten und halten. So will ich mir das jetzt heute mal vorstellen.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Anja Kieser, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: kieser.carpediem@radio-m.de

(06.05.2022)