Hand mit Stift mit rötlichem Schimmer
Hand mit Stift mit rötlichem Schimmer
Die persönliche Note

Heute mit Hörer Peter Hohl aus Ingelheim

Jede Woche kommt bei uns eine Hörerin oder ein Hörer zu Wort mit einer ganz besonderen Geschichte zur Klassik-Welt.

Der Empfang war gestört

Wir hören Klassik Radio über Astra 19.2 auf unserer Bananenfinca auf der Insel La Palma.
Der jüngste Vulkanausbruch hat allerdings tagelang den Musikgenuss verhindert: Durch die Vulkanasche in der Luft war der Satellitenempfang beeinträchtigt. Vor allem aber macht man sich, wenn man es nicht aus nächster Nähe erlebt hat, keine Vorstellung davon, welchen Lärm ein Vulkan Tag und Nacht produziert. Das dröhnt und kracht und donnert und knallt, Gasexplosionen lassen Türen und Fenster scheppern, dazu die permanenten Erdbeben."

Peter Hohl aus Ingelheim auf seiner Bananenfinca auf der Insel La Palma
Peter Hohl
Peter Hohl aus Ingelheim auf seiner Bananenfinca auf der Insel La Palma

Ein dramatisches Erlebnis

"Einen Monat nach dem ersten Ausbruch wurde unser Stadtteil zum Sperrgebiet erklärt, weil die Lava direkt über uns angekommen war. Aber aus unerfindlichen Gründen bog sie ab und schuf in Sichtweite von uns im Meer ungefähr 47 Hektar Neuland. 3000 Gebäude wurden zerstört. Viele Menschen haben alles verloren. Mehrere tausend Einwohner zweier Stadtteile sind im Mai 2022 immer noch evakuiert, weil sich dort Gase in tödlichen Konzentrationen sammeln. Wir konnten nach zweieinhalb Monaten wieder zurück. Und siehe da: Klassik Radio hatte natürlich die Katastrophe überlebt und begleitet uns wieder auf Kanal 86."

Sie wollen uns auch Ihre persönliche Geschichte zu Klassik Radio erzählen? Dann schreiben Sie eine Mail an studio@klassikradio.de, am besten mit einem passenden Bild, das wir zur Veröffentlichung verwenden dürfen und Ihrer Telefonnummer für Rückfragen.

(20.06.2022)