Bücher mit Blick in einen Garten
Photo by John-Mark Smith on Unsplash
Bücher mit Blick in einen Garten
Carpe Diem

"Mutig nochmal anpacken, was abgehakt war"

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Dutzende Bücher

Ganz kurz mal was von früher. Ich war 20, da hatte ich alle großen Werke des russischen Dichters Dostojewskij gelesen, Thomas Mann verschlungen und Franz Kafka gleich mit und dann noch drei Dutzend weiterer Bücher, die man gerne als „Weltliteratur“ bezeichnet. Und dann, plötzlich, war es vorbei mit dem Lesen. Hier und da noch einen Krimi, aber dann auch das nicht mehr. Nichts mehr.

Mut etwas auszuprobieren

Seit Jahren habe ich kein Buch mehr angefasst. Irgendwie krass. Jetzt hat mir eine Freundin ein Buch in die Hand gedrückt, „das könnte vielleicht mal wieder was sein“. Ist es. Aber sowas von. Heute ist „Lies ein Buch“-Tag und nun muss nicht Bücher lesen, aber vielleicht wieder etwas anpacken, was seit Jahren verschüttet ist. Mutig nochmal anpacken, was abgehakt war, aber doch noch rumort. Ich glaube, dass Gott uns dazu ins Leben geschickt hat: Um mutig auszuprobieren. Mit dem Mut, der er uns gerne dazu geben möchte.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Gerrit Mathis, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: mathis-carpediem@radio-m.de

(06.09.2021)