Schwarz-weiß Aufnahme der Dirigentin Oksana Lyniv
Oleh Pavliuchenkov
Schwarz-weiß Aufnahme der Dirigentin Oksana Lyniv
Erste Frau an großem italienischen Haus

Oksana Lyniv wird Musikdirektorin in Bologna

Dieses Jahr begeisterte die Dirigentin bereits bei den Festspielen in Bayreuth als erste Frau am Pult, nun erobert sie die nächste Bühne.

Sie wird die erste Frau in dieser Position an einem großen italienischen Haus: die 43-jährige Dirigentin Oksana Lyniv wird ab Januar 2022 Musikdirektorin am Teatro Communale de Bologna.

Dort wird sie in jeder Saison mindestens zwei Opern und zwei Konzerte dirigieren. Sie folgt damit auf Michele Mariotti, der das Amt von 2014 bis 2018 inne hatte. Ihr Vertrag läuft über drei Jahre.

Erste Frau auch in Bayreuth

Oksana Lyniv war von 2017 bis 2020 Chefdirigentin der Grazer Oper und der Grazer Philharmoniker. Sie war zudem die erste Frau, die bei den Bayreuther Festspielen am Pult stand.  

(12.10.2021/ A. Baumgart)