Kleeblatt
Photo by Amy Reed on Unsplash
Kleeblatt
Carpe Diem

Was brauchen wir alles um glücklich zu sein?

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Zum glücklich sein braucht es vier Dinge

Ich habe von einem Glücksforscher gelesen, der meinte: Um glücklich zu sein braucht es vier Dinge: 1. Sich selbst als liebenswert zu empfinden. 2. Die Einstellung, anderen gerne etwas Gutes zu tun. 3. Loslassen können und 4. eine Aufgabe zu haben.[1] Und jetzt – Überraschung – genau diese Merkmale spielen auch in der christlichen Religion eine Rolle. Das heißt dann so: lieben, Gutes tun, vergeben und sich zu einer bestimmten Aufgabe berufen fühlen.

[1] Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg Nr.27 S. 12/13 – Tobias Esch

Anregung in unserer Entwicklung

Mir zeigt das einmal mehr, dass der christliche Glaube nicht nur ins Leben hineinsprechen will, sondern tatsächlich lebensnah ist. Seelsorgerlich. Eigentlich doch das, was ich von einer Religion erwarte. Ich möchte angeregt werden, Wege zu entdecken, die ich auch gehen kann und die mir weiterhelfen. So ganz persönlich. In meiner Entwicklung als Mensch. Anregungen, die mir guttun. Vielleicht auch herausfordernde Gedanken – so wie den der Vergebung. Da muss ich lernen, mich daran abarbeiten, aber mir wird dabei deutlich: Wenn ich glücklich werden möchte, tief in mir drin, dann ist es gut loszulassen, Verletzungen heilen zu lassen und vergeben können. Auch wenn das manchmal schwerfällt und ich lange dafür brauche. Den Glauben leben, das heißt dann auch, sich auf den Weg machen, um glücklich zu sein. Schritt für Schritt durch Liebe üben, Gutes tun, Vergeben und herauszufinden, wo ich meine Begabungen sinnvoll einbringen kann. Ist das nicht ein Glück?

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Anja Kieser, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: kieser.carpediem@radio-m.de

(23.08.2021)