Operation Bird Dog

Ein historischer Thriller von Jan-Christoph Nüse

operation-bird-dog
Jan-Christoph Nüse hat mit "Operation Bird Dog" ein historisch-politisches Thema zu einem spannenden Thriller gemacht.
"Operation Bird Dog" vereint auf zwei Zeitebenen Wahres und Fiktion zur Perfektion, jetzt erschienen bei Gmeiner.

Spannung in Reinform

1948 treten die unterschiedlichen Interessen zwischen den Mächten der Alliierten immer deutlicher hervor. West-Berlin wird von der Sowjetunion isoliert. In all diesen Irrungen einer schwierigen politischen Zeit wird der Bankier Dr. Victor Wrede und dessen Frau tot aufgefunden. Sein Sohn Carl ist zwar bewusstlos, überlebt aber - und macht sich Jahre später auf die Suche nach den Gründen für den mysteriösen Tod. Dabei entdeckt er, dass im Schatten der Währungsunion ein Betrug von weitreichendem Ausmaß begangen wurde.

Die Geschichte hinter "Operation Bird Dog"

Am 20. Juni 1948 trat eine der bedeutendsten, wirtschaftspolitischen Maßnahmen der deutschen Nachkriegsgeschichte in Kraft. Die Einführung der ‚D-Mark‘ ist noch heute mit der größten Militärgeheimoperation der Historie verbunden, der ‚Operation Bird Dog‘. Damals gelangten 500 Tonnen D-Mark Banknoten in 23.000 Holzkisten über den Atlantik nach Bremerhaven, von wo sie schließlich im ganzen Land verteilt wurden.

Verbindung von Realität und Fiktion

Zum 70. Jubiläum der westdeutschen Währungsreform nimmt Jan-Christoph Nüse genau diese Ereignisse als Basis für seinen zeitgeschichtlichen Kriminalroman "Operation Bird Dog". Die spannende Handlung verteilt er auf zwei Zeitebenen und lässt fiktive und reale Persönlichkeiten miteinander agieren. Den damaligen Umständen widmet er sich mit viel Detailtreue und Recherche.

Ein Kriminalroman erschienen bei Gmeiner


Jan-Christoph Nüse
"Operation Bird Dog"
Kriminalroman
  • 420 Seiten
  • 13 x 21 cm
  • Klappenbroschur Premium
  • März 2018
  • ISBN 978-3-8392-2283-6

Der Autor

1958 in Dortmund geboren, studierte Jan-Christoph Nüse Sozialwissenschaften, Germanistik und Politikwissenschaften in Bochum und Hagen. Als freier Redakteur und Reporter arbeitet er beim Fernsehsender Phoenix und wurde für seine Berichterstattung über Politik und Wirtschaft bereits mehrfach ausgezeichnet. "Operation Bird Dog" ist sein erster Kriminalroman.
 
Dieses Buch können Sie am Mittwoch, den 20. Juni 2018, gewinnen. Achten Sie einfach im Programm von Klassik Radio auf den Aufruf zum Anrufen in der Morgensendung mit Thomas Ohrner und am Vormittag mit Fanny Rosenberg. Mit ein bisschen Glück kommen Sie telefonisch ins Studio und gewinnen ein Exemplar.
>>>Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen<<<
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok