Daniele Gatti gründet neues Orchester

daniele-gatti-gründet-neues-orchester © Marco Borggreve / Daniele Gatti 2017
Nach den Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens und dem Rauswurf beim Amsterdam Concertgebouw Orchestra gründet Gatti ein eigenes Orchester in Italien.

LaFil

LaFil, die „Filarmonica di Milano“, heißt das neue Orchester des italienischen Dirigenten Daniele Gatti. Das Orchester soll am 31. Mail 2019 vorgestellt werden.
Gatti kündigte bereits an, dass nicht nur er, sondern auch Dirigenten der Mailänder Scala, der Accademia Nazionale di Santa Cecilia und des Mahler Chamber Orchestra am Pult stehen werden.

Die Mitglieder stammen unter anderem auch aus Orchestern der Comunale di Bologna, des Fenice de Venecia oder der Ópera de Roma. Unter den Mitgliedern sollen auch Namen aus den Berliner und Wiener Philharmonikern sein.
 

Sexuelle Vorwürfe ungeklärt

Die Nachricht von Gattis eigenem Orchester kommt nur wenige Wochen nach der Pressemitteilung des Amsterdam Concertgebouw Orchestra. Dieses veröffentlichte Ende April eine Meldung auf ihrer Homepage, in der sie die Differenzen zwischen dem Concergebouw und Gatti offiziell als beigelegt erklärten.

Bereits im August 2018 hatte das Konzerthaus die Zusammenarbeit mit Gatti als Chefdirigent beendet, nachdem mehrere Musikerinnen dem Italiener sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen hatten.
Diese Belästigungen sollen sich vor Gattis Zeit in Amsterdam zugetragen haben. Doch auch in seinem Amt als Chefidirgent des Royal Concertgebouw Orchestra, welches Gatti seit der Saison 2016/17 als Nachfolger von Mariss Jansons bekleidete, klagten mehrere Sängerinnen über unangemessenes Verhalten des Chefdirigenten. In den Medien wurde diese ausbleibende Aufklärung dieser Fälle als äußerst unbefriedigend wahrgenommen.


Mehr Klassik-News

Auch gegen Opernsänger und Dirigent Plácido Domingo wurden schwere Vorwürfe der sexuellen Belästigung erhoben. Der 78-jährige Spanier wies die Vorwürfe zurück.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok